Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz e. V.

Messier 81: "Bodes Galaxie" im Großen Bär

M81 ist eine große Spiralgalaxie (Typ Sb) im Sternbild Großer Bär (Ursa Major). Sie wurde 1774 von Johann Elert Bode entdeckt.

Entfernung: 12 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 6,9 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m081.html

(1)Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 21.02.2014; Technik: 25cm Newton F/5, Canon EOS 1100Da, Bel. 30x2min, ISO 400

(2) Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 10.05.2005; Technik: 25cm Newton F/5, ST7E mit Filterrad, LRGB; Belichtungszeit: L: 15 min, R,G: 20min, B: 32min

(1) M81 (21.2.2014) Vergrößerung: auf das Bild klicken
(2) M81 (10.05.2005)

Nach oben


Messier 82: Galaxie im Großen Bär

M82 ist eine irreguläre Galaxie im Sternbild Großer Bär (Ursa Major). nur 0,75° von M81 entfernt. Sie zeichnet sich durch einen großen Bereich intensiver Sternentstehung im Zentrum aus.

Am 21.1.2014 entdeckten Studenten des University College London eine helle Supernova (SN2014J) in M82. O. Nickel konnte sie am 28.1.2014 mit seinem Teleskop abbilden (s.u.).

Entfernung: 12 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 8,4 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m082.html

(1) Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 4.2.2012

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E mit Filterrad, LRGB; Belichtungszeit: L: 20min, R,G,B: 20min

(2) Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 28.01.2014

Technik: 25cm Newton F/5, Canon EOS 1100Da; Belichtungszeit: 20x 2min

M82 am 04.02.2012
SN 2014J in M82 am 28.01.2014

Nach oben


Messier 83: Galaxie in der Wasserschlange

Spiralgalaxie (Typ SABc) im Sternbild Wasserschlange (Hydra), auch "südliche Pinwheel-Galaxie" genannt. Wegen der südlichen Position (Deklination -30°) ist dieses Objekt in Deutschland nur schwer beobachtbar. Die Spiralarme werden von roten und blauen Bereichen durchzogen, die ionisiertes Wasserstoffgas (H-alpha) bzw. heiße junge blaue Sterne anzeigen.

Entfernung: 15 Mill. Lj; Scheinbare Helligkeit: 7,6 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m083.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Astrofarm Tivoli, Namibia, 1.-3.9.2013

Technik: 30cm Newton F/3,6, FLI ML8300; Belichtungszeit: R,G,B: 4x5min, L:15x3min, H-alpha: 6x10min (gesamt 165min)

 

M83 (Farm Tivoli, Namibia) - auf das Bild klicken zum Vergrößern

Nach oben


Messier 84: Galaxie in der Jungfrau

M84 ist eine elliptische Galaxie (Typ E1 oder S0) im Sternbild Jungfrau (Virgo); sie befindet sich im inneren Teil des "Virgo"-Galaxienhaufens. Sie wurde 1781 zusammen mit 6 weiteren Galaxien (M86-M91) von Charles Messier selbst entdeckt. Auf der hier gezeigten Aufnahme ist unten links auch die elliptische Galaxie NGC 4387 zu sehen.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 9,1 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m084.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 01.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E (Clear Filter), Belichtungszeit: 16 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

 

M84

Nach oben


Messier 85: Galaxie im Haar der Berenike

M85 ist eine linsenförmige Galaxie (Typ S0) im Sternbild Haar der Berenike (Coma Berenices); sie befindet sich am nördlichen Rand des "Virgo"-Galaxiengaufens. Etwas östlich (links) davon ist die Balkenspiralgalaxie NGC 4394 zu sehen.

Entfernung: 70 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 9,3 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m085.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 02.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E (Clear Filter), Belichtungszeit: 30 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

 

M85

Nach oben


Messier 86: Galaxie in der Jungfrau

M86 ist eine linsenförmige Galaxie (Typ S0) im Sternbild Jungfrau (Virgo); sie befindet sich nahe dem Zentrum des "Virgo"-Galaxienhaufens. Ungewöhnlich an dieser Galaxie ist, dass sie sich nicht wie die meisten anderen Galaxien in dieser Entfernung nicht von uns entfernt, sondern sich mit einer Geschwindigkeit von ca. 270 km/s uns nähert.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 8,9 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m086.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 02.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E (Clear Filter), Belichtungszeit: 24 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

 

 

M86

Nach oben


Messier 87: Galaxie in der Jungfrau

M87 ist eine elliptische Galaxie (Typ E1) im Sternbild Jungfrau (Virgo); sie befindet sich im Zentrum des "Virgo"-Galaxienhaufens. M87 ist eine sehr massereiche Galaxie (etwa doppelte Masse unserer Milchstraße), die in ihrem Zentrum vermutlich ein supermassives schwarzes Loch beherbergt (6 Milliarden Sonnenmassen). Aus diesem heraus schießt ein intensiver „Jet", der intensive Strahlung in allen Wellenlängenbereichen abgibt, von Radio- bis Röntgenstrahlung. Auf der Aufnahme unten, bzw. auf der Ausschnittsvergrößerung ist der Jet (rechts neben dem Galaxienzentrum) deutlich zu sehen.

Bemerkenswert ist auch eine große Zahl (>4000) von Kugelsternhaufen im Halo, von denen einige auf dem zweiten Ausschnittsbild unten als sternartige Objekte zu sehen sind.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 8,6 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m087.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 01.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E mit Filterrad, Belichtungszeit: 110 Min (L:20 Min., R,G,B je 30Min.); Bearbeitung mit Fitswork4

 

M87
M87 Zentrum mit Jet
M87 mit Kugelsternhaufen (kontrastverstärkte Vergrößerung)
 

Nach oben


Messier 88: Galaxie im Haar der Berenike

M88 ist eine Spiralgalaxie (Typ Sc) im Sternbild Haar der Berenike (Coma Berenices); sie gehört zum "Virgo"-Galaxienhaufen.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 9,6 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m088.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 02.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E mit Filterrad, Belichtungszeit: Clearfilter: 20 Min.; R,G,B: je 10 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

M88

Nach oben


Messier 89: Galaxie in der Jungfrau

M89 ist eine elliptische Galaxie (Typ E0) im Sternbild Jungfrau (Virgo); sie befindet sich innerhalb des "Virgo"-Galaxienhaufens.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 9,8 mag

SEDS database: messier.seds.org/m/m089.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 02.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E (Clear Filter), Belichtungszeit: 24 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

M89

Nach oben


Messier 90: Galaxie in der Jungfrau

M90 ist eine Spiralgalaxie (Typ Sb) im Sternbild Jungfrau (Virgo); sie befindet sich innerhalb des "Virgo"-Galaxienhaufens. Ungewöhnlich an dieser Galaxie ist (wie bei M86), dass sie sich mit einer Geschwindigkeit von ca. 250 km/s uns nähert.

Entfernung: 60 Mill. Lj.; Scheinbare Helligkeit: 9,5 mag

SEDS database: seds.org/messier/m/m090.html

Bild-Autor: Otmar Nickel, AAG Mainz; Ort/Zeit: Mainz-Ebersheim, 02.04.2013

Technik: 25cm Newton F/5, ST7E (ohne Filter), Belichtungszeit: 24 Min.; Bearbeitung mit Fitswork4

M90

Nach oben