Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz e. V.

C/2011 L4 (PANSTARRS)

C/2011 L4 (PANSTARRS) ist ein nicht-periodischer Komet, der im Juni 2011 mit dem PANSTARRS-Teleskop (Panoramic Survey Telescope And Rapid Response System) entdeckt wurde, das auf dem Gipfel des Haleakala auf der Insel Maui (Hawaii) steht.

 


5./6. Juni 2013

Panstarrs steht jetzt im kleinen Bär, Helligkeit ca. 9. Größe.

Aufnahme von O. Nickel am 6.6.2013 um 0 Uhr MESZ mit Newton-Teleskop 25cm F/5 und Canon EOS1100d (modif.), Belichtungszeit 8x 3min.

Komet Panstarrs am 6. Juni 2013 (Otmar Nickel)

14. Mai 2013

Der Komet ist jetzt zirkumpolar bei einer Helligkeit von ca. 8mag, ist daher nur noch in Teleskopen zu sehen.

Aufnahme von O. Nickel in Mainz-Ebersheim am 14.05.2013 um 21:20 UT mit Newton-Teleskop 25cm F/5 und ST7E ohne Filter, Belichtungszeit 10x40s.

C/2011L4 (Panstarrs) am 14.05.2013

7. April 2013 Begegnung mit M31

C/2011 L4 Panstarrs am 7.4.2013 (O. Nickel)

Am 7.4. konnte in Mainz-Ebersheim ein Bild zusammen mit dem Andromeda-Nebel aufgenommen werden. Leider störte das Licht der Stadt sowie die durchfliegenden Flugzeuge sehr, auch nach Bildbearbeitung war nur ein mäßiges Ergebnis zu erhalten.

Aufnahme von O. Nickel am 07.04.2013 19:52UT mit Canon EOS1100D, Telezoom f=135mm F/5, Bel. 5Min bei ISO800

 


19. März 2013

(1) Aufnahme von Michael Göller in Mainz am 19.03.2013 19:04 UT mit Panasonic DMC-FZ28, f=32mm F/2.8, Bel. 8s, ISO 1600, Bearbeitung mit Fitswork4

(2) Aufnahme von Otmar Nickel in Mainz-Ebersheim am 19.03.2013 18:54 UT mit Canon EOS 1100D, f=250mm F/5.6, Bel. 11x3s, ISO 800, Bearbeitung mit Fitswork4

C/2011 L4 am 19.03.2013 (Michael Göller)
C/2011 L4 am 19.03.2013 18:54 UT (Otmar Nickel)

13. März 2013

Der Komet wurde kurz nach seinem Periheldurchgang am 10. März von 2 Mitgliedern der AAG zuerst am 13. März 2013 beobachtet. Dabei gelangen auch Bilder:

ca. 18:10 UT: Aufnahme von Sebastian Bothe mit 85mm Objektiv, Belichtung 8 s bei ISO 400

ca. 18:35 UT: Aufnahme von Otmar Nickel mit 225mm Objektiv, Belichtung 10 s bei ISO 400

 

C/2011 L4 am 13.03.2013 (Sebastian Bothe)
C/2011 L4 am 13.03.2013 (Otmar Nickel)