Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz e. V.

67P/ Churyumov-Gerasimenko

Komet 67P wurde 1969 am Institut für Astrophysik von Alma-Ata von Klym Tschurjumow entdeckt, als er eine Fotoplatte des Kometen Comas Solà untersuchte, die von Swetlana Gerassimenko am 11. September 1969 belichtet worden war (Quelle: Wikipedia).

Es ist der erste Komet, der von einer Raumsonde umkreist wird (seit August 2014, von Rosetta) und der erste, auf dem ein Lander niederging (am 12. November 2014, Philae).

Ende September 2015 konnte er am Morgenhimmel mit einem Teleskop in Mainz fotografiert werden: Aufnahme von O. Nickel in Mainz-Ebersheim am 28.9.2015 um 4:10 MESZ mit Newton 25cm F/5 und CCD-Kamera ATIK 460exm (ohne Filter), Bel. 20x 2min. Die Aufnahme erfolgte übrigens während der Mondfinsternis, die gleichzeitig stattfand.

67P Churyumov-Gerasimenko am 28.9.15 (O. Nickel)