Zum Inhalt springen

Kometen

Kometen sind kleine Himmelskörper, meistens mit einem Durchmesser von einigen Kilometern, und bestehen aus Eis, Staub und lockerem Gestein.

In Sonnennähe (unter 2 AE) bilden sich aus ihrer Oberflächenschicht ein Gas- und ein Staubschweif, dessen Länge – je nach Objektgröße und Entfernung zur Sonne – zwischen einigen 10 Mio. km und mehreren 100 Mio. km variieren kann.

Der Schweif ist immer von der Sonne weg gerichtet. Sollte der Komet nah an der Sonne vorbeiziehen ohne einen sichtbaren Schweif aufzuweisen, so bewegt er sich auf den Betrachter zu und die Sonne befindet sich zu dem Zeitpunkt hinter dem Kometen.