Was wir machen

Für jedermann verständlich befördern wir astronomisches Wissen in Mainz und Umgebung. Wir bringen Astronomie in die Schule und fördern das Interesse an Naturwissenschaften bei Jung und Alt. Bei Fragen rund um die Astronomie und den Teleskopkauf beraten wir gerne. Außerdem gehören Teleskop-Sprechstunden, Beobachtungsabende und in den Sommermonaten auch Sonnenbeobachtungen zum regelmäßigen kostenlosen Angebot der AAG.

Kurz gesagt: Wir zeigen Ihnen den Sternenhimmel. Wir erklären Ihnen die Naturphänomene. Sie lernen über die neusten Erkenntnisse aus der Forschung.

aktuelle Bilder Weitere Bilder in unserer Mediathek anschauen.

AllSky-Kamera, Sternwarte Ebersheim

Dr. Nickels AllSky-Kamera zeigt rund um die Uhr alle Ereignisse, die sich am gesamten Nachthimmel abspielen. Mit einem Bildfeld von 170 Grad erzeugt die Kamera alle 30 Sekunden ein neues Bild. Somit haben Sie stets einen Blick auf das Wetter, Sternschnuppen und vieles mehr. Ein regelmäßiger Blick darauf lohnt sich also: Echtzeit-Bilder des gesamten Nachthimmels

Ein Zeitraffer-Video der jeweils letzten klaren Nacht (nicht immer aktuell) finden Sie hier.

News

Sternenwanderungen auf dem Panoramaweg  

Wir laden am 08. und 29. Oktober 2021 zu einer Sternenwanderung auf dem Panoramaweg in Klein-Winternheim ein.

Wir starten an den angegebenen Zeiten am Kreuz an der Kreuzstraße in Klein-Winternheim und gehen bei leichter Steigung ca. 1,4 km den Panoramaweg bis zum Wingertshäuschen. Dort führen wir Sie durch die aktuell sichtbaren Sternbilder und beobachten verschiedene Objekte mit dem Fernglas. Die Veranstaltung endet am Wingertshäuschen ca. 2h nach Beginn am Kreuz.

Bringen Sie gerne eigene Ferngläser mit. Wenn Sie kein Fernglas besitzen, leihen Sie kostenlos unsere Ferngläser aus. Diese geben Sie am Ende der Wanderung zurück.

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier. 

Update: Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.


Himmelsbeobachtung am 16.10.2021  

Paul-Baumann-Sternwarte öffnet ihre Türen zum Astronomietag

Am 16. Oktober 2021 findet der zweite Astronomietag in diesem Jahr statt. Sternwarten in ganz Deutschland bieten zahlreiche Aktivitäten an und erkunden den Sternenhimmel zusammen mit jedem, der einen Blick ins Universum werfen möchte; ob durchs Teleskop oder mit freiem Auge.

Zu diesem Anlass öffnet auch die Paul-Baumann-Sternwarte um 19:30 Uhr ihre Türen. Wir begleiten Sie dabei auf eine Reise zu den Riesenplaneten. Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun werden zum Schwerpunkt der Himmelsbeobachtung. Auch der Mond lässt ich an diesem Abend blicken.
Eine Voranmeldung ist erforderlich. Für den Einlass gelten die 2G-Regeln (ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren).

Weitere Informationen über den Astronomietag finden Sie hier.


Astrokurs für Anfänger ab September 2021  🌓🪐⭐️🎓

Vortragsreihe "Einführung in die Astronomie"

Wer ein umfassenderes Verständnis für das Universum erlangen möchte, kann sich für unsere Vortragsreihe "Einführung in die Astronomie" anmelden. Der Kurs beginnt am 9. September und wird online durchgeführt. Die komplette Reihe oder auch einzelne Vorträge (je zehn Euro) können ausschließlich über die Seite der Volkshochschule Mainz gebucht werden.

Der Astrokurs richtet sich primär an Einsteiger. Er kann ebenfalls Fortgeschrittenen helfen, ihre Kenntnisse zu vertiefen. Die Amateurastronomen der AAG Mainz vermitteln ihr Wissen über den Sternenhimmel, den Mond und die Planeten. Sie geben Beobachtungstipps sowie einen Überblick zum Umgang mit Fernröhren.


Online-Vortrag am 19.08.2021 von Eckart Tausendpfund

Navigation von vorgestern bis zum heutigen GPS

Im Laufe seines Vortrags stellt Eckart Tausendpfund die verschiedenen Navigationsarten und ihre Entwicklung im Laufe der Jahrhunderte vor.

Durch einen geschichtlichen Abriss erklärt der Hochheimer Hobbyastronom, wie die sternenbezogene Navigation funktionierte und wie es zur Benutzung von Kompassen kam. "Aufgrund gestiegener Anforderungen in der Seefahrt mussten viele der Navigationsmethoden mit der Zeit angepasst werden.", so Eckart Tausendpfund.

Es gibt heutzutage kaum einen Menschen, der sich ohne "Navi" durch die Welt bewegt. GPS ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dennoch verstehen wenige Menschen, was es ist und wie es funktioniert. Die wenigsten wissen, dass es ohne Einsteins Arbeiten zur Relativitätstheorie heute kein satellitengestütztes "Navi" gegeben hätte. Auch darüber gibt Eckart Tausendpfund einen Überblick in seinem Vortrag.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Volkshochschule Mainz.  (Entgelt: 10 €)


LIVESTREAM am 20.03.2021 um 20:00

Astronomietag 2021: Ein Ausflug in die Kraterlandschaft des Mondes

Zum Astronomietag am 20. März bieten wir ab 20 Uhr einen Livestream an. Hauptdarsteller des Abends: Der Mond – das hellste und größte Objekt an unserem Nachthimmel. Wir nehmen Sie mit auf einen Ausflug in seine Kraterlandschaft.

Mehr Informationen zum Online-Vortrag und ein Link zum Livestream finden sich hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


LIVESTREAM am 02.03.2021 um 19:30

Die Sonne – Unser dynamischer Stern

Nach der kalten Jahreszeit erwarten wir eifrig die warmen Strahlen der Sonne und sehnen uns nach mehr Licht. Doch was sich im Sonneninneren und -äußeren abspielt, interessiert die Menschheit schon lange und zu jeder Jahreszeit. Denn die Sonnenoberfläche ist permanenten Veränderungen unterworfen – manchmal sogar im Laufe von Minuten. Sonneneruptionen und -flecken fallen unter die spektakulärsten Aktivitäten unseres dynamischen Sterns.

Wie alle diese Prozesse und Mechanismen angetrieben werden, erklärt Thomas Obitz im Livestream. Auch einen Überblick über Sonnenzyklen, Magnetfelder sowie aktuelle NASA-Sonnenmissionen wird der Amateurastronom unter anderem in seinem Vortag geben.

Mehr Informationen zum Online-Vortrag und ein Link zum Livestream finden sich hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Meteorströme


astronomie-mainz.de

Aktuelle Beiträge und Termine auf Facebook