Supernova entdeckt: SN 2020jfo, Mai 2020

Messier 61 ist eine Spiralgalaxie im Sternbild Jungfrau, die ca. 52 Mio. Lichtjahre von uns entfernt ist und einen Durchmesser von etwa 100.000 Lj hat. Die Galaxie gehört zu den sogenannten Startburstgalaxien, die für ihre hohe Sternentstehungsrate bekannt sind.

In den letzten knapp 100 Jahren wurden aus der Richtung mehrere Supernovae beobachtet. Die letzte – SN 2020jfo – wurde am 6. Mai 2020 von Zwicky Transient Facility (ZTF) entdeckt.

Einer unserer Astrofotografen, Klaus Scheler, konnte die Supernova am 21. Mai 2020 erfolgreich aufnehmen. Bilddaten: 21.05.2020 | 21 Uhr UT | 130 mm/f7 + 0.79 Reducer | L-RGB 30 Minuten

Beobachtungstipp: M 61 hat ihre beste Sichtbarkeit im Mai und kann auch mit einem mittelgroßen Teleskop beobachtet werden.


Aktuelle Bilder



Allgemeines

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, das allgemeine Interesse an der Astronomie zu wecken. Wir bieten den Austausch mit Gleichgesinnten, gemeinsame Beobachtungserlebnisse und ein weites Betätigungsfeld für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter. Öffentliche Vorträge und die Zusammenarbeit mit Bildungs-, Forschungs-, sowie kulturellen Einrichtungen dienen diesem Zwecke.

Die Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den astronomischen Wissensgebieten ist unsere Kernaufgabe. Die Kooperation mit Schulen genießt hierbei einen hohen Stellenwert.


astronomie-mainz.de

Aktuelle Beiträge und Termine auf Facebook