Zum Inhalt springen

Die Sternwarte ist bei klarem Himmel an folgenden Terminen für Sie geöffnet. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Bewölkungssituation. Parkplätze stehen am P&R-Platz nahe der Autobahnauffahrt (A63) zur Verfügung (5 min Fußweg bis zur Paul-Baumann-Sternwarte). Anmeldungen sind erst ab einer Gruppengröße von 10 Personen erforderlich.

Fragen Sie uns an.

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir zurzeit keine Termine anbieten.

Himmelsbeobachtung: Die Magie des Nachthimmels
Was macht den Blick in den Nachthimmel so verlockend? Vielleicht das Zusammenspiel zwischen den kleinen leuchtenden Punkten und der besonderen Ruhe, die häufig empfunden wird, wenn man in den Himmel schaut. In Wirklichkeit sind diese außerordentlichen Lichtquellen weder klein, noch still. In jedem Stern finden gewaltige Kernfusionsprozesse statt und alles ist in ständiger Bewegung. Interessierte Besucher*innen können die eindrucksvollen Naturereignisse des Nachthimmels durch das große Teleskop und auch mit Ferngläsern beobachten. Dabei stehen die Hobbyastronomen der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft (AAG) für Erläuterungen zur Verfügung.

Teleskop-Sprechstunde: Lernen Sie Ihr Teleskop kennen
Der Blick durch ein optisches Instrument eröffnet einem eine ganz neue Dimension der Betrachtung vom Nachthimmel. Und es gibt eine Fülle an interessanten Objekten, die sich nur mit einem Fernrohr beobachten lassen. Doch viele Möglichkeiten bleiben bei der Himmelsbeobachtung ungenutzt, weil jeder Anfänger mit zwei Schwierigkeiten konfrontiert wird: Die Orientierung am Himmel und die Bedienung des eigenen Instruments. Um das Interesse an der Astronomie zu fördern und Lernbegierige zu unterstützen, stehen die Experten der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Mainz (AAG) für Beratung zur Verfügung.

Sonnenbeobachtung: Die Sonne - Unser Stern
Es wird sich kein Mensch auf der Erde finden, der den Sonnenauf- und -untergang nicht bewundernswert findet. Man kann also behaupten, dass die Schönheit der Sonne alle Menschen vereint. Nun kann unser Stern als rot-orange strahlende Scheibe zwei Mal am Tag und lediglich für kurze Zeit mit ungeschütztem Auge betrachten werden. Aber was würde passieren, wenn man tagsüber mit einem Teleskop in die Sonne schaut? Keine gute Idee, denn bei den gewaltigen Kernfusionsprozessen, die im Sonneninneren stattfinden, werden so viel Licht und Energie freigesetzt, dass Menschen bei direktem Kontakt erblinden werden. Deshalb benutzen Astronomen spezielle Schutzfilter, um die Sonne auch am Tag sicher beobachten zu können.


Wegbeschreibung
Die Sternwarte liegt an der A63, Ausfahrt Klein-Winternheim, etwa 8 km südwestlich der Mainzer Innenstadt. Parken Sie bitte am beleuchteten P&R Mitfahrerparkplatz am Kreisel und gehen Sie die letzten 300 m zu Fuß (dem Weg hinter dem Parkplatz folgen), oder kommen Sie ganz zu Fuß aus Klein-Winternheim!

Wer nach Klein-Winternheim mit ÖPNV kommen möchte: Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 652 bis zur Haltestelle „Klein – Winternheim, Brücke A63“. Von dort zu Fuß über die Autobahnbrücke, über den P + R Parkplatz und dann über den Feldweg am kleinen Wäldchen entlang Richtung Windräder in 10 min zur Sternwarte. Unbedingt die Fahrzeiten der Linie 652 für die Rückfahrt beachten. Die Bushaltestelle für die Rückfahrt befindet sich beim P + R Parkplatz. Der Fahrplan findet sich hier.

Vortragsreihe "Einführung in die Astronomie": Die komplette Reihe oder auch einzelne Vorträge sind direkt über die Seite der Volkshochschule Mainz buchbar.

2020

10/09/2020 19:30–21:00 Einführung in das Thema Astronomie
17/09/2020 19:30–21:00 Unsere seltsame kosmische Familie - die Planeten
24/09/2020 19:30–21:00 Der Nachbar vor unserer Haustür - der Mond
01/10/2020 19:30–21:00 Fernrohre für Amateurastronomen
08/10/2020 19:30–21:00 Gigantische Atommeiler - Physik der Sterne
29/10/2020 19:30–21:00 Unsere Milchstraße
05/11/2020 19:30–21:00 An den Grenzen von Raum und Zeit, Sternsysteme und Kosmologie

2021

11/03/2021 19:30–21:00 Einführung in das Thema Astronomie
18/03/2021 19:30–21:00 Fernrohre für Amateurastronomen
25/03/2021 19:30–21:00 Unsere seltsame kosmische Familie - die Planeten
08/04/2021 19:30–21:00 Der Nachbar vor unserer Haustür - der Mond
15/04/2021 19:30–21:00 Gigantische Atommeiler - Physik der Sterne
22/04/2021 19:30–21:00 Unsere Milchstraße
29/04/2021 19:30–21:00 An den Grenzen von Raum und Zeit, Sternsysteme und Kosmologie
Wann Vorstandssitzung Astrotreff Ort
10/01/2020 18:30 mit Neujahrsempfang 20:00 Anne-Frank-Schule Mainz
07/02/2020 18:30 20:00 Anne-Frank-Schule Mainz
06/03/2020 18:30 20:00 Anne-Frank-Schule Mainz
03/04/2020 18:30 20:00 Telefonkonferenz
08/05/2020 18:30 20:00 Telefonkonferenz
05/06/2020 18:30 20:00 Telefonkonferenz
03/07/2020 18:30 20:00 Paul-Baumann-Sternwarte
07/08/2020 18:30 20:00 Paul-Baumann-Sternwarte
04/09/2020 18:30 20:00 Paul-Baumann-Sternwarte
11/09/2020 19:00 Jahreshauptversammlung 21:30 Anne-Frank-Schule Mainz
02/10/2020 18:30 20:00 Anne-Frank-Schule Mainz
06/11/2020 18:30 20:00 Videokonferenz
04/12/2020 18:30 20:00 Videokonferenz

Alle Vereinsmitglieder sind bei jeder Vorstandssitzung herzlich eingeladen.
Der Astrotreff ist öffentlich. Alle astronomieinteressierte Gäste sind herzlich willkommen.